.


.

   

.

Willkommen

Termine/Aktionen

Infos | Presse

Fraktionsarbeit

Geschichte

Wahl 2019

Kontakt | Imprint


Besuchen Sie uns auch auf:





 

 

 

 

 

 
Willkommen auf der Homepage von Die Offene Liste (DOL) Waldkirch


Solidarität mit der Ukraine


Solidarität mit der Ukraine!

Wir freuen uns, Sie hier auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Die Offene Liste ist keine Partei sondern eine nichtmitgliedschaftlich organisierte Wählervereinigung. Die Offene Liste ist eine parteien-unabhängige, aber keine parteien-feindliche Gruppe. Viele Mitglieder vertreten den Standpunkt, dass auf Landes- und Bundesebene Parteien durchaus sinnvoll sind, für die Gemeinderatsarbeit in einer Stadt wie Waldkirch aber nicht unbedingt erforderlich.
Die DOL steht für eine in die Zukunft gerichtete Politik, für Transparenz für Bürgerbeteiligung an wichtigen städtischen Entscheidungen und für die gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen dieser Stadt, in der niemand ausgegrenzt wird. Die DOL steht für eine konsequent ökologische, soziale und innovative Kommunalpolitik.

! Neues von der DOL

-Nächstes DOL-Treffen. Termin noch nicht festgelegt.
Näheres hierzu gibt es dann auch unter: Termine/Aktionen.

! Neues aus der Gemeindepolitik und der Stadt

- Bürgerhaus in der Allee - das BürgerKulturHaus der Zukunft!

Bürgerhaus in der Allee


Wir wollen darauf hinarbeiten, dass es 2030 am Standort des alten Bürgerhauses ein BürgerKulturHaus gibt, das von Stadt und Bürgerschaft gemeinsam getragen wird.
Diese Ideen und Zukunftsvisionen wollen wir in den nächsten Wochen und Monaten mit allen Interessierten diskutieren und - gerne auch gemeinsam mit der Kulturabteilung der Stadt - weiterentwickeln, denn auch Ideen müssen reifen.
Unsere Stellungnahme hierzu gibt es hier: Bürgerhaus in der Allee

- Unsere Stellungnahme zu den geplanten Neubauten in Buchholz und der Emmendinger Straße

Bauprojekt Eisenbahnstrasse


Die DOL beantragt, dass das Bauprojekt der Wohnungswirtschaft in der Eisenbahnstraße in Buchholz im Gemeinderat diskutiert wird. Ziel dieser Diskussion soll es sein, Rahmenvorgaben für die Gestaltung dieses Bauprojektes und des neuen Spielplatzes festzulegen:
- Energieeffizienzstandard?
- Energieversorgung (einschl. Wärme)?
- Bauweise (Holz, Hybrid)?
- Erhaltung möglichst vieler Bäume?
- Fläche für den künftigen Spielplatz und dessen Gestaltung?
Die Stadt greift diesen Antrag nun auf. Sobald die Alternativen auf dem Tisch liegen, werden Öffentlichkeit und Gremien informiert.
Details hierzu gibt es hier:
Stellungnahme Neubau Buchholz und EM-Strasse
Antrag zur Baumaßnahme Eisenbahnstraße
Stellungnahme zur Baumaßnahme Eisenbahnstraße


- Situation Kindertagespflege in Waldkirch
Die DOL fordert seit Jahren eine zusätzliche Kindertagesstätte. Aufgrund der aktuellen Situation fehlen laut Pressebericht 110 Plätze. Wir werden uns weiterhin für eine weitere Kita und die Erweiterung bestehender Kitas einsetzen. Hinsichtlich des Personalmangels ist es wichtig, dass die Stadt die PIA Ausbildung favorisiert. Zur allgemeinen Situation hat die DOL eine Anfrage an die Verwaltung gestellt. Die Anfrage und die Antwort der Verwaltung kann hier nachgelesen werden:
Anfrage und Stellungnahme Situation Kita 2022


- Unsere Stellungnahme zum Thema Klimawandel

Tempo 30 Initiative


Die DOL betrachtet den Klimawandel als die sehr wahrscheinlich umfassendste Bedrohung, der die Menschheit sich selbst ausgesetzt hat und sieht eine ihrer Hauptaufgaben darin, Waldkirchs Anteil am Klimawandel zügig und drastisch zu minimieren, denn Waldkirch soll spätestens 2040 klimaneutral sein. Dass dieser Klimawandel auch bei uns stattfindet, können wir alle schon feststellen, deshalb müssen wir alle Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung parallel denken und betreiben. Nur so können wir unseren Beitrag dazu leisten den Klimawandel zu bremsen, um für die nachfolgenden Generationen eine lebensfreundliche Welt zu hinterlassen. Siehe auch unten stehenden Text.
Unsere detailliert Stellungnahme zum Klimawandel kann hier nachgelesen werden:
Stellungnahme zum Klimawandel


! Waldkirch wird klimaneutral?

Waldkirch muss klimaneutral werden. Das ist spätestens seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts keine Frage mehr (https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/bvg21-031.html).

Wie können wir das erreichen? Es ist unumgänglich, dass nun verstärkt in den Klimaschutz investiert werden muss und dass diese Investitionen trotz der staatlichen Förderung Geld kosten werden.

Auch wir werden abwägen und uns entscheiden müssen, z.B.
- zwischen dem Landschaftsschutz und den für die Energiewende unverzichtbaren Windrädern,
- zwischen billigem Bauen und klimaneutralem Bauen,
- zwischen billigen Nahrungsmitteln und regional und biologisch angebauten Lebensmitteln,
- zwischen dem eigenen Auto und Carsharing oder dem Fahrrad.

Da die finanziellen Mitteln des Landes oder des Bundes, sowie unsere eigenen nicht unbegrenzt sind, werden Investitionen in den Klimaschutz Einschnitte an vielen Stellen mit sich bringen. Ziele und Konzept zu formulieren reicht nicht aus, es müssen nun Maßnahmen ergriffen und Konzepte umgesetzt werden. Auch in Waldkirch stehen Entscheidungen an, die weit über 2030 hinausreichen. Ob es gelingt, Waldkirch klimaneutral zu machen, hängt auch von Entscheidungen ab, die in den nächsten Monaten getroffen werden.

Drei große Themen befinden sich auf dem Arbeitsplan der Verwaltung und des Gemeinderates, die für den Fortgang des Klimaschutzes in Waldkirch von großer Tragweite sind:
(Klicken Sie für mehr Details auf die einzelnen Themen)

- Mobilitätswende: Radwegenetz, Parkraummanagement, Reduzierung des Autoverkehrs und ÖPNV.
- Windkraft in Waldkirch.
- Entwicklung neuer Wohnbaugebiete.

Zu allen drei Themen wünschen wir uns ganz dringend eine intensive Beteiligung der Bürgerschaft. Für einen wirklich zukunftsorientierten Blick auf die anstehenden Aufgaben wünschen wir eine möglichst hörbare und sichtbare Unterstützung durch all diejenigen, die - wie die DOL - Waldkirch möglichst schnell klimaneutral machen wollen. Wir wissen, dass viele Elztäler*innen bereit sind für mehr Klimaschutz (https://www.badische-zeitung.de/elztaeler-sind-bereit-fuer-mehr-klimaschutz)!

Schreiben Sie uns: post@dol-waldkirch.de . Wir freuen uns hierzu Ihre Meinung zu hören.

Das Klimaschutzkonzept der Stadt Waldkirch

Klimaschutzkonzept der Stadt Waldkirch



! Kontakt zur Fraktion

Es besteht jederzeit die Möglichkeit am öffentlichen Teil der Fraktionssitzung teilzunehmen. Die Termine hierzu finden sie unter Termine/Aktionen.

Sollten Sie Fragen, Anregungen, Wünsche oder ähnliches an die Fraktion haben so können Sie sich gerne auch per Mail an post@dol-waldkirch.de an uns wenden. Wenn Sie direkte Fragen an unsere Gemeinderatsmitglieder haben, so finden Sie die nötigen Kontaktdaten hier:
Kontakt zu den DOL Vertretern im Gemeinderat
.